TBS Unify Pro Nano 5,8GHz 25mW

Artikelnummer: 13240

19,90 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar (1 - 3 Werktage)
Beschreibung

TBS Umify Pro Nano 5,8GHz Modul

Der kleinste FPV-Videosender mit 25mW/50mW Leistung, Smart Audio und u.FL

Technische Daten:
Eingangsspannung: 4,5 V - 5 V
Leistungsstufen: 25mW/50mW
Schnittstelle: SmartAudio und kapazitiver Knopf (oder externen Tastentaster separat löten - eingeschlossen!)
Gewicht: 1,4g (inkl. Antenne)
Größe: 13,2 mm x 14,6 mm
Antennenanschluss: u.FL
Antennenlänge: 45,6 mm
TBS Tech: Smart Audio

Lieferumfang:
1x Unify Pro Nano 5G8 VTX Modul
1x Knopfschalter zum Anlöten
1x TBS Umify Pro Linearantenne
6x 30awg Silikon Anschlusskabel (2 schwarz, 2 rot, 1 weiß, 1 gelb)


Achtung: Dieser Sender kann auf nicht harmonisierten Frequenzen funken, die in
Deutschland und der EU nicht benutzt werden dürfen.

Der §55 des Telekommunikationsgesetzes (TKG)
schreibt folgende Frequenzen für die Nutzung vor: 5725 bis 5875 MHz.

Das Gerät darf ausschließlich in diesen Frequenzbereich mit einer Leistung von 25mW betrieben werden.

Die Nutzung von nicht genehmigten Frequenzen und einer höheren Leistung stellt eine Ordnungswidrigkeit da.
Im Auslieferungszustand befindet sich das Gerät auf 5740 MHz (Band F, Kanal 1) mit einer Leistung von 25mW.

Bewertungen

 8  Bewertungen

4 Sterne
1
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5
Schon mein Zweiter

Ich habe nun schon zwei davon im Einsatz, immer dann wenn ich auf jedes Gramm achten muss.
Mein lieblings VTX bleibt zwar der Tramp, aber der wiegt ne ganze Ecke mehr.

Bei manchen FCs muss man noch einen 10k Ohm Widerstand zwischen Smart Audio und GND als Pulldown löten, weil sonst die Steuersignale vom FC nicht erkannt werden.
Das liegt wohl daran, dass die meisten FCs sich nicht an den genauen Smart Audio Standard halten und den meisten Unifys ist das auch egal, aber beim Nano wohl nicht immer.

Beim Mamba F405 Mini musste ich das noch machen, aber beim Mamba F405 Mini Mk.2 war das schon nicht mehr nötig.

Ich denke der Einsatz für den Kleinen sollte jedem klar sein, wenn 1-2g einen Unterschied machen und man nur sehr wenig Platz hat kann man gut zu dem Nano greifen, sonst würde ich wohl doch lieber was Größeres verbauen, denn der Nano wird schon sehr heiß trotz nur 25mW
Bisher halten aber beide super und die 25mW scheinen auch stabil zu bleiben und reichen zumindest da wo ich fliege immer gut aus. Antennen machen meiner Meinung nach eh einen viel größeren Unterschied.

Das Löten ist etwas fummeliger vor allem wenn man den Widerstand braucht, aber wenn der dann einmal eingetütet ist hat man damit ja auch Ruhe, bis die Antenne hin ist ;)

U.Fl ist trotzdem die richtige Wahl, denn leichter wird es nicht. Und wie gesagt nur dann macht der Nano Sinn.

.
21.06.2019