ImmersionRC RapidFIRE Empfänger Modul

Artikelnummer: 14340

159,90 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Verfügbar ab: 22.09.2018 (Vorbestellung möglich)
knapper Lagerbestand

Lieferstatus: Vorbestellung

(4 - 6 Werktage)
Beschreibung

The rapidFIRE technology the rapidFIRE module is named after is the culmination of two years of research and development. It 'fuses' together the images from two 5.8GHz A/V receiver modules into one beautiful, interference-free image. Tearing and rolling are eliminated and our advanced noise-detection algorithms guarantee a clean and stable image at all times. The rapidFIRE module is optimized for use in environments with multi-path interference such as indoor racing, flying in abandoned buildings etc. but also offers superb sensitivity and selectivity outdoors and for long range use. 

The rapidFIRE module is compatible with all Dominator LCD goggles including V1, V2, V3, SE, HD1, HD2, HD3, HDO, and Attitude V3 and V4. To guarantee this compatibility it ships with injection molded and beautifully painted module bay doors for both Dominator and Attitude goggles.

For Attitude and HDO goggles, the module is plug and play. For others, an included headtracker-bay aux power board, with flat-flex cable, is included which is recommended to be used for best results.

As expected from ImmersionRC we've future-proofed the rapidFIRE module by equipping it with an USB port, allowing future firmware updates and the adding of new features through our Vortex configuration app.

The rapidFIRE module enables easy menu navigation by means of a 5-way joystick which is used to scroll around the menus that are displayed on a responsive OLED display on the outside of the module, with feedback of critical parameters displayed on the OSD.

Key features included are a built-in spectrum analyzer, favorite channels with live single-channel spectrum display for manual tuning, band scanning and many, many more.

When used to time races, the rapidFIRE technology eliminates dropped frames from the FatShark DVR. Finally DVR footage can reliable be compared for photo-finishes.

width: 11cm
length: 8.5cm
height:  3.5cm
weight: 0.08kg

Bewertungen

 5  Bewertungen

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 4
5 von 5
Sehr gutes Modul!

Wurde nicht enttäuscht. Hatte bisher nur ein billig China Modul das aber ganz gut mit LaForge und True-D mithalten konnte.
Aber mit Rapidfire liegen da Welten zwischen.
Da wo ich vorher Glitches ohne Ende hatte ist jetzt wenn überhaupt leichter Griesel zu sehen.
Klare kaufempfehlung von mir für diejenigen die noch am überlegen sind. Nicht von den YouTube DVR Aufnahmen täuschen lassen, wo das Bild öfter auf schwarz/weiß wechselt. Das ist nur bei den Aufnahmen und nicht live über die Brille.

.
24.07.2018
5 von 5
Nach 2 Monaten Wartezeit wurde ich nicht enttäuscht :D

Hi

Ich hatte das Modul im Mai vorbestellt gehabt wartete also geduldig wie alle anderen auch :D. Als ich dann aus dem Urlaub zurück kam lag ein Paket auf der Post. Abgeholt, aufgemacht und es war endlich da :).

Ich konnte es diese Woche im Racebetrieb mit meinen Freunden testen (waren zu 4 an diesem Tag) im Vergleich zum True D Welten für meine Begriffe, kaum Störungen, keinerlei Bild Einstreuungen von anderen Kanälen nichts einfach Top Bild!

Und gestern konnte ich es an meinem Lieblings Spot (freestyle) testen...einfach unglaublich....an stellen an denen ich mit dem TrueD blind war konnte ich mit dem Rapifire völlig entspannt weiter fliegen :D, klar kann es nicht zaubern und viele sagen auch, das dass Achilles Modul ähnlich abschneidet. Aber für mich als vorheriger TrueD Nutzer hat es sich auf jeden fall gelohnt ;). Ps ich hatte noch nie ein Achilles Modul bzw die Firmware von daher kann ich zu diesem auch nichts sagen ;). Kaufen würde ich mir das Rapidfire jedenfalls wieder :).

Antennensetup:
Rapidfire: Antennenfreund Double Quad, VAS Crosshair Patchantenne
Copter: Racer kleine Stabantenne, Freestyle: Double Quad Antennenfreund und TBS Triumph


In diesem Sinne

Viel Spaß beim warten bis die nächste Batch eintrudelt ;D.

Mit freundlichen Grüßen

Fabse

.
27.07.2018
5 von 5
Fast besser als Clearview

Was soll ich sagen. Ich habe ein Test Video auf YouTube gemacht. Dort habe ich Clearview, Rapidfire, Diversity und das TBS Modul der Tango miteinander verglichen. Drei mal dürft ihr raten, wer gewonnen hat. Rapidfire! im Nahbereich (bis 3 km) hat das Rapidfire einfach ganz klar die Nase vorne. Wer extremes LongRange fliegt sollte aber eher zum Clearview greifen, da dort doch die Reichweite dann (jenseits der 10km) besser ist! Ansonsten eine klare Kaufempfehlung. Wer sich noch ein Dockking dazu bestellt, kann das Clearview dann in die Ecke stellen! Das Video dazu findet ihr auf meinem Kanal JB-Copter!

.
05.09.2018
5 von 5
Bestes Modul auf dem markt

Ich habe das Modul schon getestet im Vergleich zum clearview hat das rapidfire weniger Störungen.
Ich hab auch keine Bedenken Long Range zu fliegen.
Sieht schick aus kann alles und es sind noch einmal Welten Unterschied zum True D

.
06.09.2018